In der Weihnachtsbäckerei…

Seit ungefähr vier Jahren gibt es bei mir im Terminkalender Anfang November einen fixen Termin, an dem Stollen gebacken wird. Mittlerweile ist das zu einem richtigen Brauch geworden und aus der Nummer komme ich so schnell auch nicht wieder raus, weil er als Mitbringsel zur Weihnachtszeit bisher immer reißenden Absatz gefunden hat. Würde ich dieses Jahr nicht backen, gäbe es sicher viele enttäuschte Gesichter. Also habe ich es gestern wieder getan! Zusammen mit einer Freundin habe ich insgesamt 4 Stollen gebacken und kann es nun kaum erwarten einen davon am ersten Advent anzuschneiden. Der Teig allein war schon wieder super lecker. Wer sich auch mal als Stollenbäcker versuchen möchte, für den kommt hier das uralte Rezept. Es ist für eine Menge von 4 großen Stollen gerechnet:

Buch

Rezept1

Rezept2

Stollen groß
Ich hoffe ihr habt euch ein Auge geholt uns probiert es selbst mal aus. Wer Angst hat, dass es schiefgeht, bäckt eben erstmal nur einen. Dafür einfach nur ein Viertel der angegebenen Mengen nehmen.Gutes Gelingen wünscht euch,
the Baking Queen Caro 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.