Pompom Lampe für Sparfüchse

Eigentlich wollte ich über dem Couchtisch im Wohnzimmer gerne einen opulenten weißen Kronleuchter hängen haben. In den einschlägigen Einrichtungsmagazinen sieht man die aktuell in allen erdenklichen Formen und Farben. Mein werter Herr hatte allerdings sofort die Nase gerümpft, als ich ihm gegenüber diesen Wunsch äußerte. Ok, also Alternative überlegen mit der wir beide leben konnten. Auf meiner Lieblingsplattform Pinterest hatte glücklicherweise jemand die DIY Anleitung für eine Pompom-Lampe gepostet und damit meine kreativen Kräfte freigesetzt. Wirklich super Idee und auch noch spottbillig! 

 

 

 

Man benötigt lediglich:
  • einen weißen Papierlampenschirm in der gewünschten Größe (Bedenke, dass der Umfang mit den Pompoms an Bord zunimmt)
  • ca. 50 weiße Servietten
  • Bastelkleber
  • Aufhängung
  • Geduld und Spucke
Letzteres war wirklich der schwierigste Part. Einen Pompom zu basteln dauert ca. 5 Minuten, wenn man schnell ist und filigrane Finger hat. Das Schlimmste ist das Auseinanderzupfen der einzelnen Serviettenlagen. Ich habe mir jeden Tag vorgenommen 5 Stück anzufertigen. Meistens wurde es keiner und dann mal wieder gleich 7 bis 10 Stück. Alles in allem hat es ca. 3 Wochen gedauert, bis das gute Stück dann wirklich fertig war und aufgehangen werden konnte. Mit dem Ergebnis sind wirklich alle zufrieden.


Und hier noch mein Credo in Wort und Schrift: 

















Schöne Pfingsten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.