Traubenhyazinthen – Die blaue Flut im Frühlingsgarten

Der Frühling bringt wunderbare Pflanzen zum Vorschein. Eine davon hat sich die letzten Jahre in unserem Garten vervielfacht – die blaue Traubenhyazinthe. Sie gehört zur Gattung der Spargelgewächse und vermehrt sich durch Tochterzwiebeln. Durch ihr leuchtend blaues Traubenköpfchen stechen einem die Blumengewächse sofort ins Auge. Da ich außer Hyazinthen natürlich auch noch anderen Pflanzen einen Platz in unserem Garten bieten will, mussten am vergangenen Wochenende viele blaue Köpfe rollen. Einfach ausgraben und wegschmeissen wollte ich die Pflanzen nicht. Deshalb habe ich eine nach der anderen abgeschnitten und zu einem Strauß gebunden. Einige wurden samt Wurzel ausgegraben und sind in eine nostalgische Sauciere umgezogen. Das nenne ich mal botanical recycling der Extraklasse 🙂

IMG_9011

BlaueTrauben

IMG_9025

IMG_3818

Hier findet ihr auch noch eine süße Dekoidee. Oder hier.

Bis bald,

eure Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.