Barbecue Resteküche

Nach fast jedem Grillevent stellt man fest, dass man die Anzahl der Gäste hätte gut und gerne um plus 3 erhöhen können und danach wäre immer noch was übrig geblieben. Am darauffolgenden Tag rümpft dann die Familie die Nase, weil keiner mehr Appetit darauf hat, aufgewärmtes Rostbrätl oder Thüringer Roster zu essen. Aber auf einen feurigen Fleischeintopf mit frischem Paprika haben dann doch irgendwie alle Lust. Probiert mein Rezept und ihr werdet sehen, wie ratzfatz die Teller leer gelöffelt sind.

 IMG_9106

 

Zutaten:

Grillfleisch und Würstchen vom Vortag
2-3 rote Spitzpaprika
500 ml passierte Tomaten
Tomatenstücke frisch oder aus der Dose
Chiliflocken
Paprikapulver
1-2 Teelöffel Ajvar
Salz, Pfeffer

Todo:

Würstchen und Fleisch in kleine Stücke schneiden und in Ajvar anbraten. Etwas Olivenöl hinzufügen. Paprika würfeln und mit in die Pfanne geben und mitdünsten. Passierte Tomaten und Tomatenstücke hineingeben. Mit Chiliflocken, Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nochmal abschmecken. Es kann ruhig etwas feurig sein. Wer mag, kann auch ganz klein geschnittene Kartoffelwürfel hinzufügen.

Einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.