Nach fast jedem Grillevent stellt man fest, dass man die Anzahl der Gäste hätte gut und gerne um plus 3 erhöhen können und danach wäre immer noch was übrig geblieben. Am darauffolgenden Tag rümpft dann die Familie